Urteil: Selbstbehalt in der PKV

Das Amtsgericht Saarbrücken hat mit dem Urteil vom 19. November 2013 entschieden (Az.:121 C263/13(09), dass kein Anspruch auf Rückzahlung des Selbstbehalts gegenüber dem Versicherten besteht, wenn der Versicherer direkt mit einem Leistungserbringer abrechnet und dabei die Rechnung in voller Höhe ausgleicht. Obwohl die Bedingungen vorsehen, dass ein vereinbarter Selbstbehalt mit den tariflichen Leistungen verrechnet wird.

Für den vollständigen Artikel aus dem VersicherungsJournal klicken Sie hier.

(Quelle: VersicherungsJournal, Ausgabe: 18.12.2013, Zugriff: 19.12:2013)